Vorläufige Regeln für den Notbetrieb

 

Um das Ansteckungsrisiko für jeden Schüler auf ein Minimum zu reduzieren und die geforderten, behördlichen Maßgaben zu erfüllen, legen wir für die Unterrichtsteilnahme die nachfolgend genannten Regeln verbindlich fest:

 

1.) Für den Notbetrieb müssen wir die einzelnen Gruppen neu zusammenstellen.

Für die Zeit des Notbetriebes ist diese Zusammenstellung verbindlich.

 

2.) Jeder Schüler ist angehalten, eigenverantwortlich auf die Einhaltung des geforderten Mindestabstandes zu achten.

  

3.) Im Notbetrieb ist der Unterricht bis auf weiteres nur von Montag bis Mittwoch möglich.

 

4.) Die Unterrichtszeit wird auf 30 Minuten reduziert, der Unterricht beginnt immer zur vollen Stunde und endet nach 30 Minuten. 

 

5.) Die Schüler sollen max. 10 Minuten vor der jeweiligen Unterrichtseinheit erscheinen.

 

6.) Schüler mit Erkältungssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

 

 !!! Bei Nichteinhaltung  der vorgenannten Verhaltensregeln behalten wir uns vor, den Schüler vorübergehend vom Unterricht auszuschließen !!!